Infos zum Hochseilgarten

Unser Kletterpark teilt sich in 14 abwechslungsreiche Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Höhen (bis 25m!). So kann jeder Besucher sein eigenes Tempo finden und Spaß und Nervenkitzel in der Natur erleben. Für das Erklettern der Anlage benötigt man ca. 2-3 Stunden.

Die Eintrittskarte ist 4 Stunden gültig, so dass ihr genügend Zeit zum Klettern und für Pausen einplanen könnt. Wir vergeben keine festen Termine, so dass ihr zu den Öffnungszeiten jederzeit vorbeikommen könnt (Es kann natürlich auch mal zu Wartezeiten kommen, insbesondere am Wochenende und an Feiertagen).

Kletterabenteuer für Kinder:

Wir empfehlen eine Mindestgröße von 120cm und ein Mindestalter von 7 Jahren. Das Maximalgewicht für Kletterer beträgt 140kg. Die „Kletter-Tauglichkeit“, insbesondere bei jüngeren Kindern, wird vom Personal vor Ort erteilt. Bei Kindern bis zu 8 Jahren muss eine Aufsichtsperson anwesend sein. Alle Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Einverständnis-Erklärung vorzeigen, sofern die Eltern nicht anwesend sind.

Hier könnt ihr sehen, welche Parcours die Kinder bei uns klettern dürfen:
Parcours 1a und 1b (leicht) ab 110 cm Körpergröße
Parcours 2a, 2b und 2c (leicht) ab 120 cm Körpergröße
Parcours 3 bis 7 (mittel – schwer) ab 140 cm Körpergröße
Parcours 8, 9 und 10 (sehr schwer) ab 13 Jahren und 140 cm Körpergröße.

 

Für Kindergeburtstage haben wir ein besonderes Angebot –  weitere Infos

PS: Bei uns könnt ihr einen echten Pokemon finden und euch neue Lebensenergie erspielen!!!   weitere Infos

Gruppen im Hochseilgarten:

Auch für Gruppen bedeutet aktiv sein im Hochseilgarten mehr als nur Klettern und Spaß haben: Unmittelbare Erlebnisse sorgen für gemeinsame Erfolgsmomente und Abenteuer in der Natur. Ob mit der Schulklasse, dem Verein oder der Firma.
Für Gruppen ab 15 Personen bitten wir um eine Vorankündigung!  Feste Starttermine vergeben wir nicht, so dass es immer mal zu Wartezeiten kommen kann. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Einverständniserklärung der Eltern mitgebracht werden.

Tipp: In Verbindung mit den Team-Events unserer FördeAkademie, lassen sich einmalige Ausflüge für Betriebs- oder Vereinsfeiern, Familienfeste und Kundenveranstaltungen auch für „Nicht-Kletterer“ organisieren. Zum Beispiel eine spannende Team Challenge oder eine witzige Floßbauaktion.
Auch für Menschen mit geistiger oder körperlicher Besonderheit, können wir in unserem Hochseilgarten einiges anbieten. Fragt einfach nach.

Klettern bei Regen:

Bei uns ist eigentlich immer bestes Wetter. Sollte es mal regnen, könnt Ihr Euch bei uns für 1,-€ einen Regen-Poncho kaufen und „klettern wie im Regenwald“.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch – Euer Team vom Hochseilgarten