Sicher Klettern in Zeiten von Corona

Bitte vor der Buchung unsere Infos lesen

Liebe Klettergäste, liebe Urlauber und Daheim gebliebenen,

um Euch ein sicheres und entspanntes Klettererlebnis zu ermöglichen, haben wir einige wichtige Änderungen für Euch vorgenommen.

  • Wir werden bis auf weiteres mit Online Reservierungen arbeiten, da wir so den Besucherstrom besser regulieren können. Der Link zum Reservierungssystem befindet sich weiter unten.
  • Jeder Gast muss einen Mundschutz (Schal, Tuch, Maske) mitbringen. Den Mundschutz benötigt ihr nur, wenn der Mindestabstand (z.B. bei Hilfestellungen durch unser Personal) nicht eingehalten werden kann.
  •  Kletterhandschuhe sind empfehlenswert (am besten aus Stoff oder Leder), ansonsten bitte regelmäßig die Hände desinfizieren. Handschuhe und Mundschutz verkaufen wir vor Ort.
  • Nur die aktiven Kletterer brauchen ein  Ticket. Begleitpersonen am Boden (Großeltern, Eltern, etc.) sind herzlich willkommen, aber derzeit bitte max. 2 Begleitpersonen/Kletterer.
  • Bitte beachtet die Verhaltensregeln vor Ort, insbesondere die Abstandsregeln und die Wegeleitung im Wald. Desinfektionsspender stehen ausreichend zur Verfügung.  Die Abstandsregeln müssen eigenverantwortlich beachtet werden, wir können als Betreiber nicht erkennen wer zusammengehört. Es kann trotz des Buchungssystems immer mal zu Wartezeiten an der Kasse kommen – wir bitten um Verständnis.
  • Personen unter 18 Jahren (die ohne Begleitung erscheinen) benötigen eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern.

Corona Regeln vom Land Schleswig-Holstein*

§ 11 Sport

(1) Die Sportausübung ist nur wie folgt zulässig:

  1. allein oder gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person,
  2. außerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt in Gruppen von bis zu zehn Personen,
  3. außerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt in festen Gruppen von bis zu 20 Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters.

§ 4 Besondere Anforderungen an die Hygiene

(2) Soweit nach dieser Verordnung Kontaktdaten erhoben werden, sind Erhebungsdatum und -uhrzeit, Vor- und Nachname, Anschrift, sowie, soweit vorhanden, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zu erheben und für einen Zeitraum von vier Wochen aufzubewahren. ….

*Lesefassung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 10. März 2021.