SUP Verleih an der Ostsee

Stand Up Paddling am Südstrand von Eckernförde

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für eine wunderbare Saison am Südstrand von Eckernförde. Der SUP Verleih ist in der Winterpause und vielleicht sind wir im nächsten Jahr wieder für Euch da!

 

In diesem Jahr sind wir nicht nur in unserem Kletterpark für Euch aktiv. In den Sommermonaten (bis zum 16. August) bieten wir Euch einen SUP Verleih am Südstrand von Eckernförde an, ca. 750m von unserem Wald entfernt.

Die wichtigsten Infos zu unserem Verleih haben wir Euch hier zusammengefasst. Wir freuen uns auf einen Besuch von Euch – Euer Team vom Hochseilgarten

Alle Infos über den SUP Verleih Eckernförde

Wo finde ich die Verleihstation?

Unser SUP Verleih befindet sich im Rundbau (Südstrandpavillion) in der Mitte des Südstrands, direkt neben den Parkplätzen. Gelegen ist der Südstrand an der B76 zwischen Altenhof und dem Ortseingang Eckernförde Süd (Navy: Berliner Straße 156, 24340 Eckernförde).

Wann sind die Öffnungszeiten?

Sofern das Wetter mitspielt, werden wir ab dem 2. Juli bis zum 16. August täglich ab ca. 11.00 Uhr vor Ort sein. Die letzte Board Ausgabe wird um 17.00 Uhr sein.

Können wir mit Gruppen zum suppen vorbeikommen?

Ja, wir haben 10 SUP vor Ort. Für Gruppen über 6 Personen bieten wir eine telefonische Reservierung an. Die Ausleihzeiten können dann flexibel abgesprochen werden und auch in den Morgen- oder Abendstunden liegen. Tel.: 017651758027

Tipp: Mitarbeiter mit einer entspannten Feierabendtour über die Ostsee belohnen und anschließend ein kühles Kaltgetränk am Strand genießen. Eure Getränke kühlen wir während der Tour auf Betriebstemeperatur runter!

Was muss ich an dem Tag mitbringen?

Bei gutem Wetter könnt ihr in Badesachen und mit T-Shirt suppen. Sollte es etwas kühler sein, könnt ihr auch einen Neoprenanzug mitbringen. Wir selber verleihen keine Anzüge. Denkt unbedingt an guten Sonnenschutz und eventuell eine Cappy.

Ab wieviel Jahren kann ich ein SUP ausleihen?

Wir empfehlen ein Mindestalter von 10 Jahren. Für Minderjährige ist die schriftliche Einverständnis des Erziehungsberechtigten (alternativ die Teilnahme der/der Erziehungsberechtigten) erforderlich. Für Kinder bis einschließlich 13 Jahren muss ein Erwachsener beim Vertragsabschluss anwesend sein.

Gibt es professionelles Eqipment beim Verleih?

Wir vermieten hauptsächlich SUP und Zubehör von der Firma STX aus Baltimore. Die Boards von STX sind nicht zu vergleichen mit den günstigen Boards aus dem Discounter.

  • geschweisstes PVC – d.h. PVC wird nicht mehr geklebt sondern erhitzt und mit dem Verstärkungsgewebe verschmolzen (=Fusion Technologie)
    Vorteil:  spart Gewicht, weniger Lösungsmittel (=Gift), bessere Haltbarkeit
  • Dropstitch-Fasergewebe aus 1000D Dacron, doppelt so dick, wie bei Billigboards (nur 500D) – d.h. Boards sind deutlich steifer und können auch von schweren Sportlern (+100kg) ohne Leistungseinbußen gepaddelt werden

Muss ich mein SUP vorher reservieren?

Eine Reservierung bieten wir nur für Gruppen ab 6 Personen an. Wir haben mehrere SUP zum Verleih vor Ort, so daß ihr spontan vorbeikommen könnt. Sollten tatsächlich mal alle Bretter verliehen sein, dann können wir Euch auf die Warteliste setzten. Bis dahin genießt den Strand, besucht den Crepe-Stand gegenüber, nutzt das Beach-Volleyball Feld oder unser Cornhole Spiel oder geht nochmal baden.

Was kostet ein SUP im Verleih?

Wir berechnen für eine Stunde 14,00€/SUP, inkl. Leash und Paddel. Für 2 Stunden 20,00€/SUP.

Gibt es Rabatt wenn ich auch klettern möchte?

Ja klar, wenn du am selben oder nächsten Tag bei uns im Hochseilgarten klettern möchtest, dann bekommst du einen Rabatt von 1,50€/Person. Sprecht einfach unsere Mitarbeiter*in vor Ort an.

Du willst regelmäßig suppen?

Dann bieten wir auch Zehner-Karten an. 8 mal zahlen, 10 mal suppen (Nur Personenbezogen)

 

Weitere Infos rund um`s suppen und den Südstrand

Brauche ich Vorerfahrungen für das Stand Up Paddling?

Nein. Du bekommst von unserem Mitarbeiter vor Ort eine kurze Einführung und dann geht es los. Du musst dir aber vor dem Ausleihen unbedingt unser „AGB SUP Verleih“ durchlesen. Diese sind vor Ort ausgehängt.

Bekomme ich eine Einführung zum Gebrauch des SUP?

Ja, du bekommst von uns alle wichtigen Infos und einige Tipps zum Gebrauch.

Was passiert wenn ich vom SUP falle?

Du trägst beim suppen eine Leash, das ist ein flexibles Gummiband, welches mit Hilfe von Klettband um dein Fußgelenk gelegt wird. Dadurch kann das Board nicht abtreiben und du kannst jederzeit wieder aufsteigen. Den Aufstieg aus dem Wasser solltest du in Strandnähe üben.

Gibt es einen Rettungsdienst am Südstrand?

Ja, die DLRG ist mit einem Stand direkt in der Nähe des SUP Verleih vor Ort. Der Stand ist nicht immer besetzt, zur Not kann aber die Hauptwache am Hauptstrand informiert werden.

Gibt es ein Maximalgewicht?

Ja, das Gesamtgewicht sollte 150 kg nicht überschreiten. Das SUP lässt sicht ansonsten nicht mehr gut steuern und manövrieren.

Gibt es auch SUP Einsteigerkurse und geführte Touren?

Im Moment noch nicht, derzeit bieten wir ausschließlich einen Verleih an.

Wieso bietet der Hochseilgarten Altenhof einen SUP Verleih an?

Auf Grund der aktuellen Pandemie und der daraus resultierten geringen Auftragslage, mussten unsere Mitarbeiter*innen, insbesondere die Aushilfen, hohe finanzielle Einbußen hinnehmen. Mit dem SUP-Verleih möchten wir unserem Team ein zusätzliche Einnahmequelle für die Sommermonate ermöglichen.

Gibt es Toilettenanlagen am Südstrand?

Ja, in unmittelbarer Nähe befindet sich das Toilettenhaus vom Südstrand.

Was kann man am Südstrand noch erleben?

Eine ganze Menge! Der schöne Südstrand von Eckernförde liegt direkt neben dem Naturstrand Altenhof und der südlichen Steilküste an der Eckernförder Bucht. Hier kann man wunderbar spaziergehen, Steine sammeln und Angeln. Direkt am Südstrand gibt es einen Kinderspielplatz, ein Beach-Volleyballfeld und einen Imbiss.

Euch gefallen die SUP Fotos?

Dann schaut beim besten Fotografen im Norden vorbei – Oliver Franke